Wer erinnert sich noch an „Karl den Käfer“?

Bereits in dem Protestsong aus den 80er Jahren geht es um die vielen Tiere, die aus ihrer Heimat vertrieben werden da ein Bagger anrollt um neue Verkehrswege für die Menschen zu schaffen.

Heute lebt Käfer Karls Sohn im Reichswald zwischen Röthenbach b.St.W. und Feucht. Und auch heute wird seine Heimat bedroht.

Kommt vorbei zu einer spaßigen und informativen Schatzsuche am neu angelegten Geocache um die Geschichte von Karl junior zu erfahren. Auf einer Runde mit ca. 3,3km Länge können Kinder und Erwachsene sechs Stationen aufspüren.

Es wird dafür kein Zubehör benötigt, lediglich einen Stift sollte man dabei haben. Der Zugang erfolgt über die Anmeldung in der Geocaching App (kostenloser Zugang genügt für diesen Cache). Der Cache befindet sich im Wald nördlich von Thomas Philipps.

Die Stationen heißen

  1. Karl der Käfer Junior (GC9KNPD – Start)
  2. Serpente will in Rente
  3. Frederic Netopyr (was übrigens Fledermaus auf Tschechisch heißt 😉 )
  4. Schützt den Wald
  5. Sammakko im Sakko
  6. Konferenz der Tiere

Viel Spaß und Erfolg beim Suchen!

Geocache

Categories:

Tags:

Comments are closed